Aktuelles

Kunsthandwerk in Bonn auf dem MĂŒnsterplatz und in Gelsdorf

 

Kunsthandwerk in Bonn auf dem Münsterplatz und in Gelsdorf

 

Vom 28. April bis zum 1. Mai 2018 findet der jährliche Kunsthandwerkermarkt auf  dem Bonner Münsterplatz statt, bei dem wir mit unseren Schreinerarbeiten vertreten sind.

Herzliche Einladung zu Kunsthandwerkermärkten und den Tage der offenen Höfe in Gelsdorf  

Beste Grüße aus der Grafschaft senden

Judith Cramer & Axel Bornemann

Kreisweiter Dreck-weg-Tag in Gelsdorf

Kreisweiter Dreck-weg-Tag in Gelsdorf am Samstag 07.April 2018

Am Samstagmorgen hatten sich fünfzehn kleine und große Helfer am Vorplatz des Feuerwehrhauses versammelt. Alle Anwesende wollten nahe am Ort die Wege und Furche von Unrat befreien. Das gelang bei herrlichem Sonnenschein wieder einmal sehr gut. Die drei Gruppen gingen im Bereich Altenahrer Straße, im Bereich Altbroicher Weg und die dritte Gruppe ging zum Wildacker, dann am Altbach vorbei bis Sie im Meckenheimer Weg angekommen waren. 

Den Unrat haben Sie in Säcke gesammelt und am Weg abgestellt. Am Nachmittag wurden die Müllsäcke mit Unrat eingesammelt und in einen bereitgestellten Container umgeladen.

Nach dem erlebnisreichen Vormittag bedankte sich Ortsvorsteher Andreas Ackermann bei den anwesenden Ortsbeiratsmitgliedern und den anwesenden Bürgern für ihr Teilnahme und ihre Hilfsbereitschaft im Namen der Gemeinde und des Kreis Ahrweilers.

Nach getaner Arbeit wurde in gemütlicher Runde noch einiges erzählt, gleichzeitig wurde den fleißigen Helfern eine Gyrossuppe und  kühle Getränken aller Art angeboten.

Foto: Privat

Verhalten in Notsituationen fĂŒr Senioren

Verhalten in Notsituationen für Senioren über 65 Jahre.

 

Ortsvorsteher Andreas Ackermann hatte zu der informativen Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Gelsdorf alle Senioren von Gelsdorf und Eckendorf eingeladen.

In der Veranstaltung ging es, die Senioren zu sensibilisieren, auf Notsituationen im Alltag hinzuweisen und schnellstmöglich damit um zu gehen. Durch den Rettungssanitäter und Feuerwehrmann Christof Prange aus Gelsdorf der in der Berufsfeuerwehr Köln schon seit über 15Jahren tätig ist, wurden wichtige Sichtweisen der alternden Bevölkerung dargestellt. Weiter wurde durch Ihn wichtige Tätigkeiten zur Lebensrettung angesprochen und an einer Übungspuppe altersgerecht durchgespielt.

In der anschließenden Diskussion und Reflektion waren sich die Anwesende sich einig, solch eine Veranstaltung ab und an wieder durchzuführen um das erlernte Wissen rund um die stabile Seitenlage und das „Absetzen des Notrufes 112“ nicht in Vergessenheit zu geraten.