Aktuelles

Dreck weg Tag in Gelsdorf

Dreck weg Tag in Gelsdorf

 

In diesem Jahr waren sehr viele Fleißige Hände im Einsatz.

In den Bereichen Richtung Eckendorf waren viele Kinder mit Ihren Eltern im Einsatz und gaben sich an den Feldwegen in kleinen Gruppen mit Eimern und Greifzangen viel Mühe. Nach Ihrem Durchgang hat man den Erfolg für die Natur gesehen. Eine weitere Gruppe nahm sich den Bereich Hülle und die Vettelhovener Straße vor. In diesem Bereich wurden die Sammler durch einen Traktor mit Anhänger beim Sammeln gesichert, so dass die überholendenden Fahrzeuge bremsen konnten und langsam um die Sammler fuhren. Eine weitere Gruppe tat sich bei den Wegführung sehr leicht. Die Sammler haben den alljährlichen Weg von Gelsdorf in Richtung Gewerbegebiet auf sich genommen. In diesem Bereich sind wie in jedem Jahr so viele Teile an Kunststoffe gefunden worden, das einige Müllsäcke voll gesammelt wurden.

In diesem Jahr waren auch die Bachpaten bei der Sammelaktion mit dabei. Diese Gruppe waren am Altbach über einen alten verfallen Hochsitz gestolpert. Nach der Aktion war die Natur um ein verrottetes Bauwerk mehr entlastet.

 

Am Ende der Arbeit war der von dem AWB aufgestellte Container wieder vollgefüllt. Alle Sammler waren erleichtert und unsere Flora und Fauna kann sich jetzt wieder besser in diesen Bereichen erholen.

Die Akteure werden bestimmt wieder in nächstem Jahr, bei der Aktion Dreck weg Tag in Gelsdorf dabei sein.

Herzliche Grüße

Andreas Ackermann

Bilder von:

A.Ackermann

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bauanleitung: Nistkasten fĂŒr GartenschlĂ€fer

Bauanleitung: Nistkasten für Gartenschläfer

Folgende Bauteile werden (bei einer Brettstärke von 2,0 cm) benötigt:

Vorderwand und Rückwand:............23,0 x 14,5 cm

Seitenwand 1:....................................8,0 x 23,0 cm

Seitenwand 2 (zum Öffnen):.............8,0 x 24,5 cm;

eine schmale Kante davon (8 cm)

abgerundet Boden:...............................................10,5 x 8,0 cm

Dach:.................................................17,0 x 21,0 cm

2 Leisten:...........................................ca. 20 x 3,7 x 3,0 cm

Die genaue Anleitung findest du hier: Bauanleitung Nistkasten!

CoronabekÀmpfungsverordnung in RLP

Coronabekämpfungsverordnung in RLP

In der Aufzählung kann jeder einzelne sich die Änderungen der Coronabekämpfungsverordnung in Rheinland-Pfalz ansehen.

Ab dem 03. April ist die 33. Coronabekämpfungsverordnung in Kraft und wird noch bis zum 1.Mai 2022 in Kraft sein.

Entsprechende Anpassungen werden bekannt gegeben.

30. Coronabekämpfungsverordnung RLP 

31. Coronabekämpfungsverordnung RLP

32. Coronabekämpfungsverordnung RLP

33. Coronabekämpfungsverordnung RLP

Die freiwillige Eigenverantwortung wird jetzt sehr groß geschrieben. Jeder einzelne ist für die Vermeidung der Ansteckung verantwortlich.

Weiterhin ist eine Maskenpflicht dort einzuhalten, wo das Hausrecht einer Veranstaltung die Maskenpflicht ausdrücklich anordnet.

Kreisweiter „Dreck-Weg-Tag“ am 30. April 2022

Kreisweiter „Dreck-Weg-Tag“ am 30. April 2022

um 9.45 Uhr in Gelsdorf

Am Samstag, dem 30. April 2022 beteiligt sich der Ortsbezirk Gelsdorf an dem kreisweiten „Dreck-Weg-Tag“. Es werden alle Bürger des Ortsbezirkes herzlich zur Teilnahme eingeladen, um Flur, Furche und Feldwege von Unrat zu reinigen.

Treffpunkt ist um 09.45 Uhr auf dem Platz am „dicken Steen“

in Gelsdorf, Burgstraße 35. Hier werden die Teams zusammengestellt und das gemeinsame Vorgehen besprochen.

Der Kreis stellt wieder einen Container und Handschuhe zur Verfügung.

Interessierte sollten einen Eimer und geeignetes Schuhwerk mitbringen.

Eine kleine Änderung zum Programmablauf zu den Jahren davor:

In der Woche von Montag 25. April bis Freitag 29. April 2022 kann beim Ortsvorsteher Andreas Ackermann Müllsäcke, Handschuhe und auch den Sammelbereich abgeholt werden!

Der Ortsbeirat Gelsdorf würde sich über eine rege Beteiligung für unseren Ort freuen. Auch Jugendliche und junge Erwachsene sind angesprochen!

Freundliche Grüße

Andreas Ackermann

Dokumentation für die Änderung zum Programmablauf:

In der Woche von Montag 25. April bis Freitag 29. April 2022 kann beim Ortsvorsteher Andreas Ackermann Müllsäcke, Handschuhe und auch der Sammelbereich abgeholt und besprochen werden!

Sammelbereiche für die Gruppen:

Gruppe A. Dicken Stein, Friedhof vorbei, Hinter der Burg; Norma Autobahn Auffahrt und zum Standort Container.

Gruppe B: Dicken Stein; Wall, Neuenahrer Straße, Richtung Vettelhoven L83, In der Hüll bis zum Standort Container.

Gruppe C: Burgstraße, Altbach vorbei, Meckenheimer Weg; Brücke hoch und runter, Eckendorfer Straße zum Standort Container.

Gruppe D: Altenahrer Straße; Altbroicher Weg; Matthias Häuschen und zum Standort Container.

Die Aktion wird gegen 12:45Uhr enden.

Die Aktion wird unter Beachtung der 33. Corona Bekämpfungsverordnung durchgeführt.

Standort des Containers:

Ende Eckendorfer Straße / Schallmauer Autobahn A61

Telefonnummer:

0157 52818602 Andreas Ackermann

Einladung zum BĂŒrgergesprĂ€ch in Gelsdorf!

Einladung zum Bürgergespräch in Gelsdorf!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Starkregenereignisse im letzten Jahrzehnt haben aufgezeigt, wie wichtig das Achten auf unsere kleinen Gewässer und Zuflüsse ist. Auch unser „kleiner“ Altbach und Vorfluter in unserer Gemeinde gehört dazu: kümmern wir uns rechtzeitig um Sie!

Wir laden für den Donnerstag, 21. April 2022, 18.30 Uhr, Treffpunkt: "Altes Raiffeisengebäude" in der Burgstraße 30 ein.

Über Schutzmaßnahmen vor Hangerosion und Wasserrückhaltung konnten ich Herr Dipl. Ing. Korrmann gewinnen. Im weiteren Verlauf wird auch die Bürgerinitiative Gelsdorf über das Thema Regenrückhaltung und Erweiterung des Gewerbegebietes Gelsdorf sprechen.

Informieren Sie sich - machen Sie mit, es geht um unseren Ort!

In diesem Zusammenhang sollte die Entwicklung eines Bewusstseins für Handeln mit Blick auf Hochwasser in jedem Ort und ihren Bewohnern im gesamten Einzugsgebiet eines größeren Gewässers gefördert werden - unabhängig davon, wie weit davon entfernt! Wichtig auch die Erkenntnis, dass praktisch jedes Handeln dort direkt oder indirekt das Hochwassergeschehen an dem Gewässer mit beeinflusst.

Informieren Sie sich - machen Sie mit, es geht um unser Gelsdorf!

Freundliche Grüße

Gez. Andreas Ackermann

A61 - Arbeiten zum Neubau der LĂ€rmschutzwand bei Gelsdorf starten

A61 – Arbeiten zum Neubau der Lärmschutzwand bei Gelsdorf starten

 

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH beginnt in Kürze mit den Bauarbeiten zum Neubau der Lärmschutzwand an der A61 bei Gelsdorf. Bei planmäßigem Verlauf soll die Maßnahme bis Ende März 2023 abgeschlossen sein.

Derzeit wird an der A61 südlich des Meckenheimer Kreuzes in Fahrtrichtung Koblenz die zur Durchführung der Maßnahme notwendige Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Dabei wird auf der Richtungsfahrbahn Koblenz/Ludwigshafen eine ca. 900 Meter lange Betongleitwand zum Schutz von Bauarbeitern und Verkehrsteilnehmern errichtet sowie eine Stauwarnanlage installiert. Die Arbeiten werden teilweise nachts ausgeführt und sollen bis zum Ende der 2. Aprilwoche abgeschlossen sein. Die eingerichtete Baustellenverkehrsführung beginnt bereits auf der Verbindungsrampe der A565 aus Richtung Bonn kommend auf die A61 in Fahrtrichtung Koblenz/Ludwigshafen. Der Verkehr auf zwei verengt geführten Fahrstreifen am Baufeld vorbeigeführt.

Voraussichtlich ab Montag, 11. April 2022, sollen die eigentlichen Bauarbeiten beginnen. Im Rahmen der Maßnahme wird die Entwässerungseinrichtung komplett erneuert, anschließend erfolgen Abbau der alten Lärmschutzwand und Neubau der insgesamt 648 Meter langen neuen Lärmschutzwand. Die nach neuesten Lärmschutzrichtlinien konzipierte Lärmschutzwand ist nicht nur um 30 Meter länger als die alte Wand, sie hat auch eine Höhe von neun Metern und ist damit um fünf Meter höher als die jetzige Schallschutzeinrichtung.

Um die Ortsgemeinde Gelsdorf vom Baustellenverkehr zu entlasten, wird die Baustelle an der A61 ausschließlich über die Autobahn angedient.

Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf rund 3,9 Millionen Euro für die Lärmschutzwand und die Entwässerungseinrichtung. Davon entfallen 380 000 Euro auf die Verkehrssicherung während der Bauarbeiten.

Über den Baufortschritt wird in den Folgemonaten weiter informiert.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der notwendigen Bauarbeiten und um eine umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Weitere Informationen zum Bauprojekt & Bildmaterial:

Auf unserer Projektwebsite finden Sie zusätzliche Informationen zum Bauprojekt. Druckfähiges Bildmaterial zum Download finden Sie im Medienarchiv auf selbiger Projektwebsite.

Viele Anwohner sind aufgebracht!

In den einzelnen Straßen von Gelsdorf sind viele Anwohner aufgebracht über die geplante Erweiterung des Gewerbegebietes an der B257!

Das über 7,5ha große Gebiet ist für viele Anwohner keine Erweiterung des Gewerbegebietes von Gelsdorf, sondern ein "Neues Gewerbegebiet".

Eine Bürgerinitiative hat sich gebildet, und wird mit den Anwohnern ins Gespräch kommen.

Kontakt: Initiative-Gelsdorf@gmx.de

Bild 1

Bilder: A.Ackermann

Nistkasten werden in Gelsdorf durch fleißige BĂŒrger aufgehangen.

Nistkasten werden in Gelsdorf durch fleißige Bürger aufgehangen.

Beschreibung

Über den im Deckel dieses Nistkastens eingebauten Spiegel lässt sich der Nestbau und die Entwicklung der Jungvögel beobachten. Die Altvögel sollten dabei nicht über Gebühr gestört werden. Wenige Minuten Beobachtungszeit am Tag werden jedoch, insbesondere nach dem Fertigstellen des Nestes und während der Fütterungsphase problemlos toleriert.

Anbringung:

Der Nistkasten sollte etwa 2 Meter hoch hängen. So kann man das Dach noch ohne Hilfsmittel anheben, um das Nest oder die Jungvögel über den Spiegel im Deckel zu betrachten.

Reinigung:

Wie bei allen Nistkästen erfolgt die Reinigung im September. Dabei werden das alte Nistmaterial, Kotreste und Federn vollständig entfernt.

Einflugloch:

Ø 32 mm

Brutbewohner:

Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen-, Haubenmeise, Gartenrotschwanz, Kleiber, Halsband- und Trauerschnäpper, Wendehals, Feld- und Haussperling.

Material:

Massivholzbretter aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC zertifiziert)

Maße:

Breite: 15 cm
Tiefe: 21,5 cm
Höhe: 30,5 vm

Lieferumfang:

Nistkasten mit Beobachtungsspiegel im Dach und Befestigungsmaterial

Bauanleitung: