Aktuelles

Sternsinger – Segen bringen und Segen sein

Sternsinger – Segen bringen und Segen sein: Sternsingeraktion und Jubiläum am gleichen Tag

 

Grafschaft-Gelsdorf. Das Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren und nunmehr seit 40 Jahren auch in Gelsdorf als Tradition etabliert ist. Die Pfarrgemeinde St. Walburga Gelsdorf kann in diesem Jahr auf 40 Jahre Sternsinger zurückblicken. Mit einem uralten Lied zum Dreikönigstag zogen die ersten Sternsinger im Jahre 1977 am frühen Sonntagnachmittag durch den Mittelgang der noch weihnachtlich geschmückten Pfarrkirche ins Freie, um an den Häusern den Segen zu überbringen. Ausgesendet wurden sie vom damaligen Pastor Burger.

Ein ähnliches Bild zeigte sich am vergangenen Sonntag (08.01.2017) als die diesjährigen Sternsinger in die Gelsdorfer Pfarrkirche zum Empfang des Segens einzogen, welchen sie nach dem Festhochamt umgehend an und auf die Schwellen der Gelsdorfer Türen brachten.  Die ehemaligen Sternsinger der vergangenen 40 Jahre wurden währenddessen vom Pfarrgemeinderat zu einem Empfang ins Pfarrheim gebeten, bei dem man reichlich in Erinnerungen schwelgte.

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion, die auch das Industriegebiet nicht ausschloss, kamen mehr als 2000 € für wohltätige Zwecke und Projekte zusammen, die in der ostafrikanischen Republik Kenia realisiert werden sollen.  (David M. Wysk)